Der Garten

Anfangs nur ein Hobby ist der Deutsche Seerosengarten Fuldatal, auf mitterlweile über 10.000m² Fläche und mit über 300 verschieden Seerosen der artenreichste Seerosengarten Europas.

Hier die Geschichte seiner Entstehung:

Herbert Bollerhey und der Seerosengarten Fuldatal

Initiator Deutscher Seerosengarten - Herbert Bollerhey
Initiator Deutscher Seerosengarten - Herbert Bollerhey

1974 gründet Herbert Bollerhey die Firma "Garten- und Landschaftsbau I. Bollerhey"

1975 legt er bereits auf 10.000m² eine Baumschule an, die dann bis auf 15.000m² wuchs

1982 erfolgt die Spezialisierung auf die Anlage von Wassergärten
Die ADR wird aufmerksam und dreht hier einen Film über die Anlage eines Bachlaufs

1985 Kauf des heutigen Betriebssitzes in Fuldatal-Rothwesten und Erweiterung der Baumschule

1986 Beginn der eigenen Aufzucht von Wasserpflanzen und Seerosen

1991 Einladung zum Internationalen Seerosen-Symposium nach München; Das ZDF dreht hier einen Film über den Bau von Teichen

1992 Die ersten Seerosenbecken aus Glasfaser-Kunststoff werden un der Baumschule eingebaut
Beginn des heutigen Seerosengartens
Gründung der Gesellschaft der Wassergartenfreunde und Anschluss an die Internationale Waterlily & Warter Gardening Society
Reise zum Internationalen Seerosen-Symposium in Houston Texas und zu den Seerosenzüchtern Perry D. Slocum (North Carolina) und Kirk Strawn (Texas)

Grüner Seerosenteich im Deutschen Seerosengarten Fuldatal
Grüner Seerosenteich im Deutschen Seerosengarten Fuldatal

1993 Anzuchtbecken und erste Folienteiche entstehen in der Baumschule
Reise zum Internationalen Seerosen-Symposium nach New York City und Boston

1994 Reise zum Internationalen Seerosen-Symposium in London

1995 Reise zum Internationalen Seerosen-Symposium in London
Beteiligung an der Bundesgartenschau in Cottbus

1996 Reise zum Internationalen Seerosen-Symposium in Temple-sur-Lot in Süd-Frankreich, hier wirkt der europäische Seerosenzüchter Latour Marliac

1997 Reise zum Internationalen Seerosen-Symposium in Denver, Colorado
und in die Seerosengärtnerei von Calvisi Manlio Perteole im Friaul - Italien und zu den größten europäischen Lotus Beständen un Montova.

1998 Reise zum Internationalen Seerosen-Symposium in Washington und Baltimore in Maryland
150 Kübel Seerosen in 90l Fässern gepflanzt und in den Gewächshäusern vorgetrieben für das Symposium 1999 in Kassel

1999 Internationales Seerosen-Symposium im Schloss Wilhelmsthal (Organisator Herbert Bollerhey)

2000 1. Seerosenfestival im Seerosengarten Fuldatal
Wahl der 1. Deutschen Seerosenkönigin aus Walderbach

2001 Beteiligung an der Bundesgartenschau in Potsdam (150 Kübel Seerosen werden ausgestellt)
Die 2. Deutsche Seerosenkönigin Maja I. aus Hamburg wird gekürt

2004 2. Seerosenfestival im Seerosengarten Fuldatal
Der Garten- und Landschaftbaubetrieb, sowie die Baumschule wird nach 30 Jahren aufgegeben

Hoheiten des Seerosengartens mit Besuch beim Seerosenfestival 2013
Hoheiten des Seerosengartens mit Besuch beim Seerosenfestival 2013

2005 3. Seerosenfestival im Seerosengarten

2006 4. Seerosenfestival
Erweiterung des Seerosengarten um 400 qm mit 60 Becken
Taufe einer Seerose auf den namen "Bolly" - Züchter: Hans Weber

2007 5. Seerosenfestival
die 3. Deutsche Seerosenkönigin Ulrike I. wird gekürt
China und die Seerose - große Rundreise
Taufe einer Seerose auf den Namen "Ilse" - Züchter: Hans Weber

2008 1. Europäische Wassergarten- und Seerosentage im Seerosengarten Fuldatal
Ulrike I. bleibt Königin

2009 6. Seerosenfestival
die 4. Deutsche Seerosenkönigin Kirsten I. wird gekürt
Erweiterung des Seerosengarten um weiter 400 qm mit einem Teich und 60 Becken, sowie später im Jahr 600 qm mit 2 Teichen und einem Bachlauf
hr4 und Maintower drehen im Seerosengarten
Taufe einer Seerose auf den Namen "Ulrike I." - Züchter: Hans Weber

2010 7. Seerosenfestival
Die 5. Deutsche Seerosenkönigin Desirée I. wird gekürt
Tauf einer Seerose auf den Namen "Stern von Rothwesten" - Züchter: Hans Weber

2011 8. Seerosenfestival
Desireé I. bleibt Königin
Taufe zweier Seerosen "Hessen Perle" und "Barbara Siel", Taufpatin Barbara Siel (Moderatorin im hr - Hessens schönste Gärten), das hr-Fernsehen überträgt live

2012 9. Seerosenfestival
die 6. Deutsche Seerosenkönigin Vanessa I. wird gekürt
Taufe zweier Seerosen auf den Namen "Daniel Chen Chen" und "Desirée" - Züchter: Hans Weber

2013 10. Seerosenfestival
die 7. Deutsche Seerosenkönigin Vanessa II. wird gekürt
Taufe einer Seerose auf den Namen "Stadt Kassel" zu Ehren des 1100. Geburstatgs der Stadt Kassel

2014 11. Seerosenfestival
die 8. Deutsche Seerosenkönigin Jill I. wird gekürt